Marburger Konzentrationstraining

Da im Kindergarten oder im Schulalltag immer wieder Kinder ins Blickfeld geraten, die sich nur schwer konzentrieren können, überaktiv sind, bei Nichtgelingen aggressiv werden, durch Abwesenheit und Träumen auffallen,habe ich mich dazu entschlossen, die Ausbildung zur Trainerin für das Marburger Konzentrationstraining (MKT) zu machen.

Hintergrund: Das MKT wurde  Anfang der 1990er Jahre von dem Marburger Schulpsychologen Dieter Krowatschek entwickelt  und wird hauptsächlich bei Kindern mit Aufmerksamkeitstörung und Hyperaktivitätsstörung angewandt. Aber auch jene Kinder, die ihre Lernfähigkeiten erweitern wollen und strukturiertes Lernen erfahren möchten, finden mit dieser Trainingsmethode eine individuelle Förderung.

Ziele des Marburger Konzentrationstrainings (MKT):

– Erhöhung der Selbststeuerung und Selbstständigkeit bei der Aufgabenbearbeitung

– Größere Motivation durch erfolgreiches Bearbeiten von Aufgaben

– Angemessener Umgang mit Fehlern Erhöhung der Selbstakzeptanz Positive Veränderung durch intensiven Kontakt zu Eltern und Schule

Inhalte &  Ablauf:

1.Dynamische Spiele zum Spannungsabbau und zum Abbau physiologischer Erregung (z.B. Schattenboxen)

2 .Entspannung, da diese Vorraussetzung ist für Konzentration; Entspannung ermöglicht Selbststeuerung (z.B. Zauberteppich, Geschichten mit der Fly)

3 .Arbeitsphase zum strukturierten Arbeiten, Umgang mit Fehlern, Trainieren des inneren Sprechens

4.KIM-Spiele zum Training und Lernen mit allen Sinnen und als Gedächtnisübung (z.B. Rasselmatz)

5 . zweite Arbeitsphase Freies Spiel

Typische Merkmale eines konzentrationsschwachen Kindes

  • Geringe Ausdauer
  • Scheinbar schlechtes Zuhören
  • Organisationsprobleme
  • Vermeidung längerer geistiger Anstrengung
  • Ablenkbarkeit
  • Vergesslichkeit

Typische Verhaltensmerkmale

  • Zappeln auf dem Stuhl
  • Aufstehen und Herumlaufen in unpassenden Situationen
  • Schwierigkeiten mit ruhigem Spiel
  • Redseligkeit ,Vorzeitiges Herausplatzen mit Antworten ,Unterbrechen und Stören anderer; Schwierigkeiten abzuwarten, bis man an der Reihe ist

 

Das Marburger Konzentrationstrainingsprogramm setzt an der Verbesserung der Aufmerksamkeitssteuerung an. Mit Hilfe der verschiedenen Methoden aus der Verhaltenstherapie werden Feinmotorik, Wahrnehmung, Denk- und Merkfähigkeit, sowie das Lang- und Kurzzeitgedächtnis mit verschiedenen Übungen trainiert. Methoden zur Entwicklung von Selbstsicherheit und problemlösenden Strategien erarbeitet Durch das Training in der Gruppe bieten sich vielfältige Möglichkeiten der Einübung von Regeln und Förderung von sozialen Kompetenzen.

Marburger Konzentrationstraining für Vorschule und Kindergarten Marburger Konzentrationstraining für Schulkinder

Allgemeine Informationen:

Häufigkeit? 1 x wöchentlich immer Freitag : 13.30.-15.00 Uhr

Dauer? 6 x 90 Minuten

Start? auf Anfrage

Anzahl? maximal 4 Kinder pro Gruppe

Kosten? 350 CHF ( Inclusive zwei Elternabende und Arbeitsmaterialien) Ort: Ehemaliger Kindergarten Schellenberg

Genauere Informationen erhätst du direkt bei mir!